Die detaillierte Untersuchung des kindlichen Herzens wird optimalerweise in Verbindung mit der differenzierten weiterführenden Organdiagnostik in der 20-22. SSW durchgeführt. Ca. 1% von 1000 Kindern wird mit einem Herzfehler geboren. Etwa die Hälfte dieser Herzfehler benötigen eine operative Korrektur.

Indikationen zur fetalen Echokardiographie sind z. B.:

  • Herzfehler in der Familie
  • Herzfehler Ihrer Kinder aus vorausgegangenen Schwangerschaften
  • Strahlendisposition
  • Medikamenteneinnahme
  • Infektionen
  • Mütterliche Erkrankungen (z.B. Diabetes)
  • Andere Fehlbildungen (komplexes Fehlbildungssyndrom)
  • Auffälliger Befund im Rahmen der Mutterschutzvorsorge
  • Herzrhythmusstörungen

Es ist durchaus möglich, dass eine Untersuchung des fetalen Herzens auch vor der 20. SSW oder jenseits nach der 22. SSW indiziert ist.

  • Auffälliger Befund beim Ersttrimester-Screening.
  • Auffälliger Befund im Rahmen der invasiven Diagnostik.
  • Herzrhythmusstörungen jenseits der 26. SSW, wenn das Reizleitungssystem des Herzens ausgereifter ist.
  • Manche Herzveränderungen entwickeln sich auch erst zu einem späteren Zeitpunkt in der Schwangerschaft.

Die Untersuchung des fetalen Herzens wird beeinflusst durch die Lage des Kindes oder andere erschwerende Ultraschallbedingungen. In diesem Fall sollte eine erneute Untersuchung im Intervall vereinbart werden.


Kontakt / Termin

Frauenarztpraxis
MUDr. Peter Mydla

Sudetenstr. 102
87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 64114

info@gynpraxis-mydla.de

Unterstützen Sie uns

Wenn Sie als Patient zufrieden mit unserer Behandlung sind, dann können Sie uns durch Ihre positive Bewertung unterstützen.

>> Jetzt Bewerten

Hinweis Corona Krise !

Aufgrund der aktuellen Situation durch den Corona-Virus bitten Sie einige wichtige Hinweise zu beachten.

>> Praxisablauf Corona Krise

Öffnungszeiten

Montag: 08:00-12:00 / 14:00-18:00 
Dienstag: 08:00-12:00 / 14:00-18:00 
Mittwoch: 08:00-12:00
Donnerstag:  08:00-12:00 / 14:00-18:00
Freitag: 08:00-14:30

Wir sprechen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Tschechisch
  • Slowakisch
  • Polnisch
  • Russisch

Zertifikate

Wir sind zertifiziert durch die Fetal Medicine Foundation (FMF)

the fetal medicine foundation

Wir sind zertifiziert durch die Fetal Medicine Foundation Deutschland

the fetal medicine foundation

Wir sind Mittglied der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM)

degum

Wir sind zertifiziert durch die Deutsche Krebsgesellschaft

DKG

Mitglied der Bayerischen Landesärztekammer

BLAEK

Wir sind zertifiziert durch die DGintim

the fetal medicine foundation

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.